Genre: Action

Regisseur: Rawson Marshall Thurber

Kinostart: 12.07.2018

Home Release: 2018

Laufzeit:  103 min.

FSK: 12

Skyscraper

 

Skyscraper, also Wolkenkratzer, werden beinahe täglich in China errichtet. Mitten in der Volksrepublik gerät allerdings ein Mann (Dwayne Johnson) in einem solchen Hochhaus in eine außergewöhnliche Situation, bei der auch Menschen als Geiseln genommen werden und er zum Retter werden muss.

 

Review Kritik und Wertungen

Zimmi

  • 2 von 5

Review von Marc

 

Der Trailer zu “Mission: Impossible Fallout“, der vorab lief, hat mehr Herz, Leidenschaft, Sinn und Verstand gehabt, als die gesamte Filmkarriere von The Rock.

Zweifellos ist es faszinierend, wie weit es Dwayne Johnson mit so wenig schauspielerischen Talent geschafft hat. Der Mann ist eine eigene Marke, bekommt 1 Millionen Dollar dafür, wenn er bei Facebook, Twitter und Instagram seine Projekte promotet und liefert jedes Jahr 2-3 Filme ab, die meistens miserabel sind. “Skyscraper“ ist da keine Ausnahme. Möglich dank chinesischen Investoren, die Millionen in dieses Projekt gepumpt haben und deswegen auch sehr präsent im Film sind.

Laut Dwayne Johnson ist “Skyscraper“ eine Hommage an “Stirb Langsam“ und “Flammendes Inferno“. Ich denke aber, dass er eher Parodie meinte. Jedenfalls hoffe ich das. “Skyscraper“ ist von der ersten bis zur letzten Minute völlig planlos, weiß nie so wirklich wo hin es gehen soll und bringt nicht eine einzige eigene interessante Idee zu Papier bzw. auf die Leinwand. Okay, außer, dass The Rock eine Beinprothese hat, die im Film erstaunlich oft zum Einsatz kommt. Die ist so robust, dass sie auch eine Atombombe aushalten würde.

Und wie es sich für den stolzen, mächtigen The Rock gehört, muss er in diesem Elend natürlich seine Familie retten, die er über alles liebt. Mittlerweile dürfte The Rock mehr Familien gerettet haben als alle Krankenhäuser und Feuerwehren weltweit. Für seine Familie würde The Rock natürlich über sämtliche Leichen gehen. Und unten feiern die Chinesen ihn, den großen Amerikaner, dem alles gelingt. Die Geschichte selbst ist völlig absurd, nie mitreißend, zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar, die Gegenspieler sind absolute Witzfiguren, wobei die Protagonisten es auch sind. Neve Campbell wurde nach 20 Jahren aus ihrem Sarkophag geholt, um hier ihr glorreiches Kino-Comeback zu geben.

Es muss wohl kaum erwähnt werden, dass der Film zu 100% vor Greenscreen entstand (und auch entsprechend so aussieht) und wahrscheinlich in 2 Wochen abgedreht wurde. So stellen sich offenbar alle einen Actionstar vor. Er ist ja so sympathisch, da ist es schon okay, dass er uns täglich den letzten Rotz vor die Nase setzt. Schauspielerisch hat Dwayne Johnson einfach nichts drauf. Der Mann ist kein Stück ernst zu nehmen. Dave Bautista hat meiner Meinung nach eindrucksvoll bewiesen, dass ehemalige Wrestling Stars auch gute Schauspieler sein können. Dwayne Johnson könnte man niemals in einen “James Bond“ oder “Blade Runner“ Film stecken.

Und wenn es um Action Stars geht, da kommen wir dann wieder auf “Mission: Impossible“ zu sprechen und natürlich Tom Cruise, der in meinen Augen momentan unangefochten der Action Star Nr.1 ist. The Rock ist nichts weiter als eine Werbefigur, ein Blender, ein vermeintlicher Held, der beste Mensch der Welt und dein bester Freund.

Hatte ich schon erwähnt, dass er seine Familie über alles liebt ? Gut!

  • 1,5 von 5

Eure Bewertung des Films

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Wertungen, Durchschnitt: 1,00 von 5)

Loading...

Originalbilder: Skyscraper / © Universal Pictures Germany (2018)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operation: Overlord Genre: Action Regisseur: Julius Avery Studio: Paramount Kinostart: 2018 Home Release: 2019 Laufzeit:  min. FSK: Operation: Over...
King Arthur Genre: Action Regisseur: Guy Ritchie Studio: Warner Bros. Release: 12.10.2017 Laufzeit Hauptfilm: 126 min. FSK: 12 Als der Vater...
Ghost Stories Genre: Horror Regisseur: Andy Nyman und Jeremy Dyson Cast: Martin Freemann, Andy Nyman, Paul Whitehouse, Alex Lawther Kinostart: 19.04.2018 ...
Rampage Genre: Action Regisseur: Brad Peyton Studio: Warner Bros. Kinostart: 10.05.2018 Home Release: 04.10.2018 Laufzeit: 107 min. FSK: 12...