Genre: Animation

Regisseur: Brad Bird

Studio: Disney

Kinostart: 27.09.2018

Home Release: 2019

Laufzeit:  118  min.

FSK:

Die Unglaublichen 2

 

Es ist schon eine Weile her, dass die Familie Parr sich mit ihren Superkräften einer ernsthaften Gefahr stellen musste. Bob alias Mr. Incredible ist zwar weiterhin stark, hat aber auch stark im Bauchumfang zugelegt. Die größte Herausforderung für seine dehnbare Frau Helen aka Elastigirl und ihn selbst besteht zumeist darin, die eigenen Kinder in Schach zu halten – den blitzschnellen Dash, die Kraftfelder erzeugende Violet und das Baby Jack Jack. Außerdem ist der Familien-Freund Lucius Best, besser bekannt als Frozone, ja auch noch da, um in der Stadt nach dem Rechten zu sehen. Doch keine Ruhe währt ewig und bald muss die Familie sich ihrer alten Stärke besinnen, um wieder zu den Helden zu werden, die ihre Heimat braucht.

 

Trailer

Review Kritik und Wertung

Marc

 

14 Jahre haben wir gewartet. Hat sich das warten gelohnt ?
Ja und (leider) Nein.

Grundsätzlich war’s sehr schön, die Unglaubliche Familie wieder zu sehen. Mir sind diese Charaktere auch 14 Jahre später immer noch sympathisch und auch optisch habe ich mich sofort wieder zu Hause gefühlt.
Natürlich sieht “Die Unglaublichen 2“ überragend aus und ist von Brad Bird fantastisch inszeniert.

Aber inhaltlich konnte mich die Fortsetzung nur teilweise überzeugen. Der Plot rund um Bob, der versucht sich um seine Familie zu kümmern, den Haushalt zu schmeißen und gleichzeitig auch noch ans Licht kommt, dass Jack-Jack Superkräfte hat, bot einige herzerwärmende, sympathische und lustige Momente. Den Subplot um Elastigirl fand ich wiederum total belanglos und zäh, was sicherlich auch am schwachen Antagonist liegt. Vielleicht ist es aber auch einfach die Zeit. In den 14 Jahren hat sich das Superhelden Genre immens verändert. Ich bin schon lange übersättigt und “Die Unglaublichen 2“ liefert in der Hinsicht nicht wirklich etwas neues, inklusive bombastischem Finale, das zwar optisch überzeugt, aber in keinster Weise spannend ist.

Nach dieser langen Wartezeit kann ich nicht leugnen, dass ich etwas enttäuscht bin und einfach mehr erwartet habe. Vielleicht war es auch einfach keine gute Idee, die Fortsetzung zeitlich direkt nach dem ersten spielen zu lassen. Zwar hat “Die Unglaublichen 2“ immer wieder unterhaltsame Momente und ist insgesamt weit weg von schlecht, aber das Gesamtpaket ist mir einfach zu fehlerhaft und erreicht meiner Meinung nach nicht die Qualität des ersten Teils.

Trotzdem – ein dritter Teil ist praktisch unausweichlich und ich wäre definitiv wieder dabei, dennoch hoffe ich dann, dass Brad Bird inhaltlich etwas mehr bietet, mehr riskiert und nicht so sehr auf Nummer Sicher geht.

  • 3 von 5

Originalbilder: Die Unglaublichen 2 / © Disney (2018)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spider-Man: A New Universe Genre: AnimationRegisseur: Bob PersichettiStudio: SonyKinostart: 20.12.2018Home Release: 18.04.2019Laufzeit:  117 min.FSK: 6 Spider-Man: A New ...
Dumbo Genre: Fantasy Regisseur: Tim Burton Studio: Disney Kinostart: 28.03.2019 Home Release: 08.08.2019 Laufzeit:  112 min. FSK: 6 Dumbo &nbs...
Aladdin Genre: Fantasy Regisseur: Guy Ritchie Studio: Disney Kinostart: 23.05.2019 Home Release: 2019 Laufzeit:   min. FSK: Aladdin &n...