Genre: Action

Regisseur: Antoine Fuqua

Studio: Sony

Kinostart: 16.08.2018

Home Release: 2018

Laufzeit:  121 min.

FSK: 16

The Equalizer 2

 

In THE EQUALIZER 2 kehrt Denzel Washington zurück in einer seiner bekanntesten Rollen und ist zum ersten Mal in seiner Karriere in einer Fortsetzung zu sehen. Robert McCall kämpft mit unbeirrbarer Entschlossenheit für Gerechtigkeit für alle Ausgebeuteten und Unterdrückten – doch wie weit wird er gehen, wenn es sich dabei um jemanden handelt, den er liebt?

 

 

Angebot
The Equalizer 1 + 2 (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
The Equalizer 2 [Blu-ray]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
The Equalizer 2 [Blu-ray]
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Review Kritik und Wertung

Zimmi

  • 2 von 5

Review von Marc

 

Das erste Sequel in der Karriere des Großen Denzel Washington. Nicht seine beste Idee gewesen…..
Ich fand schon den ersten Teil nicht berauschend. Inhaltlich dünn, dramaturgisch sehr vorhersehbar, dabei viel zu lang und bis auf Washington selbst auch keine guten Schauspieler/Charaktere. Letztendlich nicht mehr als ein mittelmäßiger Actionthriller.

“The Sequelizer“ steht leider vor den selben Problemen. Zwar ist das Ganze von Antoine Fuqua wieder sehr geschmeidigt und routiniert inszeniert und Denzel Washington trägt den Film mit seiner unverwechselbaren Präsenz mühelos auf seinen Schultern (auch wenn er hier ziemlich unterfordert und sein Charakter total flach ist), aber ansonsten gibt es nur wenig Highlights. Der Plot ist langweilig, vorhersehbar, nicht spannend und leider auch ziemlich zäh.

Die Action ist zwar spaßig und es gibt ein paar nette Sequenzen (Auto-Fight), aber Fuqua liefert insgesamt einfach nichts neues. Die hochkarätigen Nebendarsteller (Bill Pullman, Melissa Leo, Orson Bean) bleiben blass, die Antagonisten sind total schwach und in keinster Weise eine interessante, ernstzunehmende Bedrohung und wirklich spannend wird es in den zähen 2 Stunden leider auch nicht. Und das vermeintlich stürmische Finale ist nicht mehr als ein laues Lüftchen.

Alles in allem ist “The Sequelizer“ ärgerliches Mittelmaß. Ärgerlich, weil so viel mehr drin gewesen wäre.

  • 2,5 von 5

Eure Bewertung des Films

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Wertungen, Durchschnitt: 2,00 von 5)

Loading...

Originalbilder: The Equalizer 2 / © Sony Pictures Germany (2018)