Genre: Drama

Regisseur: Becca Gleason

Studio: Universum Film GmbH

Home Release: 26.04.2019

Laufzeit:  92 min.

FSK: 12

Summer ’03

 

Wenn andere Familien ihre Großmutter auf dem Sterbebett verabschieden, ist das meist eine ruhige, traurige Angelegenheit. Doch was die alte Dotty Winkle (June Squibb) für ihre Verwandten bereithält, setzt mehr in Gang als Tränen. Die einen nehmen Geheimnisse mit ins Grab, Dotty lässt mit ihren letzten Worten all das raus, was sie über Jahrzehnte für sich behielt. Für die 16-jährige Jamie (Joey King), die sich ohnehin mitten in der Pubertät befindet, wird das Leben nun noch turbulenter. Ihre ganze Familie versucht, mit den Enthüllungen klarzukommen. Währenddessen ist Jamie auf der Suche nach den ersten sexuellen Erfahrungen. Sie lernt Luke (Jack Kilmer) kennen, der sich ein einer Priesterausbildung befindet, und fühlt sich sofort von ihm angezogen. Während sich die beiden näher kommen, versucht Jamie den gut gemeinten, sehr obszönen Rat ihrer verstorbenen Oma zu beherzigen…

 

Summer '03
  • Universum Film GmbH (26.04.2019)
  • DVD, Freigegeben ab 12 Jahren
  • Laufzeit: 92 Minuten
  • Joey King, Andrea Savage, Paul Scheer, Erin Darke, Jack Kilmer
  • Englisch, Deutsch

 

Trailer

 

Review Kritik und Wertung

Julien

Ein Coming of Age Film der sich diesmal leider nicht so sehen lassen kann.
Aber erstmal zur Story, Jamie die hier verkörpert wird von Joey King (The Kissing Booth), bekommt von ihrer Oma die im sterben liegt einen letzten Satz von ihr mit auf ihren weiteren Lebensweg „lerne einen guten blowjob zu machen“… die Oma von Jamie hat aber nicht nur für sie einen letzten Satz sondern auch für den Rest ihrer Familie. Darunter auch Geheimnisse und Meinungen über die jeweiligen Personen.
Jamie verliebt sich wenig später und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Der junge Luke (Jack Kilmer) in den sich Jamie verliebt, hat einen komplizierten stand in der Geschichte da er der Kirche angehört, kein Sex vor der Ehe etc.
Jamie hat unter anderem eine Beste Freundin die im Umkreis von 15 Metern alles schluckt was ihr in den Weg kommt und für die es sehr wichtig ist das Jamie endlich auf den Mann kommt.

Jamie hin und her gerissen vom letzten Satz ihrer Oma, der liebe, ihrer besten Freundin und dem was sie eigentlich will.

Klingt an sich alles sehr interessant weshalb ich mich auf den Film gefreut habe.
Wurde aber letztendlich echt enttäuscht es kam alles nicht so gut rüber was nicht an den Schauspielerin lag sondern eher am Drehbuch ? Es war nicht spannend es plätschert alles einfach so dahin das hat man schon sehr oft viel besser gesehen.
Es war kein spannender Summer 03, da war meiner mit 8 Jahren bestimmt spannender.

  • 1 von 5

Eure Bewertung des Films

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Wertungen, Durchschnitt: 1,00 von 5)

Loading...

Originalbilder: Summer ’03 / © Universum Film GmbH 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Florida Project Genre: Drama Regisseur: Sean Baker Kinostart: 15.03.2018 Home Release: 02.08.2018 Laufzeit: 111 min. FSK: 12 The Florida Project ...
Kings Genre: Drama Regisseur: Deniz Gamze Ergüven Home Release: 30.08.2018 Laufzeit:  88 min. FSK: 12 Kings   Millie (Halle Berry)...
Der Buchladen der Florence Green Genre: Drama Regisseur: Isabel Coixet Studio: capelight pictures Home Release: 14.09.2018 Laufzeit:  112 min. FSK: 0 Der Buchladen...
I, Tonya Genre: Drama Regisseur: Craig Gillespie Kinostart: 22.03.2018 Home Release: 24.08.2018 Laufzeit: 119 min. FSK: 12 I, Tonya  ...