Genre: Action

Regisseur: Eli Roth

Kinostart: 08.03.2018

Home Release: 10.08.2018

Laufzeit: 108 min.

FSK: 18

Death Wish

 

Der Chirurg Dr. Paul Kersey (Bruce Willis) erlebt die Folgen der Gewalt auf den Straßen Chicagos jeden Tag in der Notaufnahme – bis seine Frau (Elisabeth Shue) und seine Tochter (Camila Morrone) in den eigenen vier Wänden brutal attackiert werden. Da die örtliche Polizei die Ermittlungen nicht vorantreibt und generell von der Verbrechensflut in der Stadt überfordert scheint, beschließt Paul das Gesetz kurzerhand selbst in die Hand zu nehmen. Er begibt sich auf nächtliche Streifzüge und bringt gnadenlos einen Kriminellen nach dem anderen zur Strecke. Bald schon gerät er dadurch in den Fokus der Medien und die Öffentlichkeit beginnt sich zu fragen, wer eigentlich hinter dem unbekannten Racheengel steckt…

 

Death Wish [Blu-ray]
  • Universum Film GmbH (10.08.2018)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 18 Jahren
  • Laufzeit: 107 Minuten
  • Bruce Willis, Vincent D'Onofrio, Elisabeth Shue, Dean Norris, Camila Morrone
  • Deutsch, Englisch

Review Kritik und Wertung

Benny

  • 4 von 5

Zimmi

  • 2 von 5

Review von Marc

 

Der letzte Bruce Willis Film, den ich im Kino gesehen habe war bis dato “Stirb langsam 5“, der endgültig die Karriere von Willis vernichtet hat. Man muss sich das mal reinziehen, wo dieser Mann einmal war und wo er heute ist. Willis hat in den letzten 5 Jahren fast nur noch Filme gemacht, die direkt auf DVD erschienen sind. Am Ende gab’s den Paycheck und fertig ist.

Jetzt meldet er sich zurück, in einem Eli Rotz Film, eigentlich ist das ja ein noch schlimmeres Szenario, als wenn dein Film direkt im Heimkino erscheint. Eli Rotz ist für mich eine absolute Pfeife. Ein miserabler Filmemacher und extrem unsympathischer Kerl. Seine Filme sind alle ausnahmslos beschissen und auch “Death Wish“ reiht sich nahtlos darin ein.

Dass der Film dumm und plakativ ist und zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt kommt (wobei, gibt es für so einen hirnrissigen Schwachsinn einen günstigen Zeitpunkt ?), steht außer Frage, “Death Wish“ ist eine Aneinanderreihung von Peinlichkeiten, die lächerliche Story, die unterirdischen Dialoge und die nicht nachvollziehbaren Handlungen schmerzen, aber noch schlimmer sind die Darsteller. Es gibt eine Szene, in der Bruce Willis erfährt, was mit seiner Familie passiert ist. Seine “emotionale“ Reaktion darauf ist einfach nur peinlich schlecht. Willis schlafwandelt gelangweilt durch diesen Film, hat sichtlich kein Bock und sein Schauspiel ist einfach nur grottenschlecht.

Talentierte Darsteller wie Vincent D’Onofrio oder Dean Norris werden hier komplett verheizt, der Film macht keinen Spaß, hat einen marginalen Unterhaltungswert und zieht sich extrem. Inszenatorisch ist das alles mittelmäßig, brutal isses zwar, aber ich hatte damit keinen Spaß.

Ich habe nichts gegen Filme, “bei denen man sein Hirn ausschalten muss“, ich lasse mich gerne mal für 2 Stunden berieseln, aber “Death Wish“ ist einfach nur ein verachtenswertes filmisches Stück Dreck.

  • 1,5 von 5

Eure Bewertung des Films

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Wertungen, Durchschnitt: 1,50 von 5)

Loading...

Originalbilder: Death Wish / © Universum Film (2018)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TITAN – Evolve or Die Genre: Science-Fiction Regisseur: Lennart Ruff Cast: Sam Worthington („Avatar“), Taylor Schilling („Orange Is The New Black“), Nathalie Emmanuel...
American Assassin Genre: Action Regisseur: Michael Cuesta Kinostart: 12.10.2017 Home Release: 22.02.2018 Laufzeit: 112 min. FSK: 16 American Assassi...
Into the Blue Genre: Action Regisseur: John Stockwell Studio: capelight pictures Home Release: 31.08.2018 Laufzeit:  110 min. FSK: 12 Into the B...
Der Sex Pakt Genre: Komödie Regisseur: Kay Cannon Kinostart: 12.04.2018 Home Release: 16.08.2018 Laufzeit:  102 min. FSK: 12 Der Sex Pakt &nbs...