Genre: Action

Regisseur: Ryan Coogler

Cast: Chadwick Boseman

Kinostart: 15.02.2018

Home Release: 19.07.2018

Laufzeit: 134 min.

FSK: 12

Black Panther

 

Nach den Ereignissen von „The First Avenger: Civil War“ begibt sich T’Challa alias Black Panther (Chadwick Boseman) zurück in seine afrikanische Heimat Wakanda. Er bereitet sich darauf vor, seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, aber technologisch höchst fortschrittlichen Staates einzunehmen, obwohl er das nicht geplant hatte. Seine Position gerät jedoch ins Wanken, denn unterschiedliche Fraktionen in seinem Land wollen ihm die Regentschaft streitig machen. Als zwei Feinde sich sogar verbünden und Wakanda zu zerstören drohen, muss sich der Held mit CIA-Agent Everett K. Ross (Martin Freeman) zusammentun. Unterstützt von den Mitgliedern der Dora Milaje, einer exzellent ausgebildeten Kriegerinnentruppe, müssen sie Wakanda verteidigen und verhindern, dass das Land in einen Weltkrieg gezogen wird.

 

Black Panther (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
  • Herausgeber: Walt Disney
  • Auflage Nr. 3 (19.07.2018)
Black Panther [Blu-ray]
  • Walt Disney (19.07.2018)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 12 Jahren
  • Laufzeit: 134 Minuten
  • Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong'o, Danai Gurira, Forest Whitaker
  • Deutsch, Französisch, Englisch
Black Panther [Blu-ray]
  • Herausgeber: Walt Disney
  • Auflage Nr. 0 (19.07.2018)

Review Kritik und Wertung

Zimmi

  • 3 von 5

Benny

  • 4 von 5

Review von Marc

 

Wie egal kann ein Film sein ? Wie egal kann ein Hauptcharakter sein ? Wie bedeutungslos kann eine Geschichte sein ? Und das so kurz vor dem angeblich größten und wichtigsten Film im MCU, dem Infinity War.

“Black Panther“ gibt darauf eine Antwort. Ich hab von Anfang an nicht verstanden, warum dieser Charakter seinen eigenen Film bekommt. Ryan Coogler hat meiner Meinung nach den überflüssigsten Film des Marvel Cinematic Universe gemacht. Okay, um Fair zu sein, die Marvel Filme haben nie eine wirklich bahnbrechende Geschichte gehabt, aber “Black Panther“ ist wirklich der absolute Stillstand. Die Story ist einfach so lahm und uninteressant, dass irgendwann bei mir die Müdigkeit eingesetzt hat. Spannung ? Dramaturgie ? Davon gab’s noch nie wirklich viel im MCU, aber in “Black Panther“ wirkt alles bedeutungslos.

Die Charaktere sind eindimensional, langweilig und sry, teilweise echt schlecht gespielt. Man hat hier einen durchaus talentierten Cast, der einfach nichts zu tun bekommt. Forest Whitaker – wollt ihr mich verarschen ?
Martin Freeman ? Daniel Kaluuya ? – verschenkt.

Die üblichen deplatzierten Witze sind genauso vorhanden, wie die leider nicht vorhandene Dramaturgie. Charaktere kämpfen gegeneinander. Warum ? Egal, sieht cool aus. Paar geile Songs drüber packen, passt schon. Müssen wir uns sorgen machen, dass jemand stirbt ? Nein, dagegen gibt’s irgend einen Voodoo Zauber oder magischen Urin, der dafür sorgt, dass jeder Charakter irgendwie wieder zurückkommen kann.

Optisch pendelt “Black Panther“ zwischen “Star Wars: Episode 2“ und den restlichen Marvel Filmen. Das CGI ist teilweise arg unschön und die Action ist extrem lahm inszeniert. Das Highlight des Films war für mich ganz klar Andy Serkis. Der hat sichtlich Spaß gehabt und ich mit seiner viel zu kurzen Screentime auch. Serkis hat Charisma, Charme, ist herrlich durchgeknallt und scheißt einfach auf alles. Ich hab wirklich die ganze Zeit ihm die Daumen gedrückt, dass er den Laden da aufräumt. Schade, dass Serkis ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Rolle mehr spielt.

Das World Building von Wakanda fand ich im übrigen langweilig und generisch, sah aus, wie ne 08/15 Sci-Fi Stadt, sehr ermüdend, wie letztendlich eigentlich der ganze Film. Die obligatorisch völlig obsoleten Szenen nach dem Abspann gibt’s auch noch, kann man sich in jedem Fall sparen, da man nach dem Abspann eh schon vergessen hat, was in den vergangenen 2 Stunden passiert ist.

Fazit: Die Vorfreude auf den “Infinity War“ könnte kaum größer sein!

  • 2 von 5

Unboxing

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

King Arthur Genre: Action Regisseur: Guy Ritchie Studio: Warner Bros. Release: 12.10.2017 Laufzeit Hauptfilm: 126 min. FSK: 12 Als der Vater...
Hacksaw Ridge Genre: Drama Regisseur: Mel Gibson Studio: Impuls Release: 09.06.2017 Laufzeit Hauptfilm: 139 min. FSK: 16 Hacksaw Ridge ist die...
Ghost Stories Genre: Horror Regisseur: Andy Nyman und Jeremy Dyson Cast: Martin Freemann, Andy Nyman, Paul Whitehouse, Alex Lawther Kinostart: 19.04.2018 ...
SHAZAM! Genre: Action Regisseur: David F. Sandberg Studio: Warner Bros. Kinostart: 05.04.2019 Home Release: 2019 Laufzeit:  min. FSK: S...