Genre: Action

Regisseur: Anthony Russo, Joe Russo

Studio: Disney

Kinostart: 24.04.2019

Home Release: 2019

Laufzeit:  182 min.

FSK: 12

Avengers: Endgame

 

Die Avengers sind nach Thanos Fingerschnipsen am Boden zerstört und in alle Winde verstreut. Jeder hat jemand wichtigen in seinem Leben verloren, als die Erde um die hälfte ihrer Bevölkerung dezimiert wurde. Während Ironman (Robert Downey Jr.) allein durchs All driftet, wissen Black Widow (Scarlett Johansson) und Captain America (Chris Evans) im Avengers-Hauptquartier ebenso wenig, was nun getan werden kann, wie Thor (Chris Hemsworth). Doch dann kehren alte Bekannte wie Ant-Man (Paul Rudd) und Hawkeye (Jeremy Renner) zurück, neu Bündnisse werden geschlossen und ein Plan beginnt sich langsam aber sicher zu formen.

 

Avengers: Endgame [3D Blu-ray] [Limited Edition]
  • Walt Disney (31.12.2019)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 12 Jahren
Avengers: Endgame [Blu-ray]
  • Walt Disney (31.12.2019)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 12 Jahren
Avengers: Endgame [Blu-ray]
  • Herausgeber: Walt Disney

 

Trailer

 

Review Kritik und Wertung

Zimmi

  • 2 von 5

Marc

ACHTUNG SPOILER

Die erste Stunde fand ich gut. Die zweite Stunde fand ich extrem mittelmäßig. Die dritte Stunde ziemlich furchtbar. Im Prinzip ist „Endgame“ wie das Marvel Universum selber, das sich in den letzten 11 Jahren kontinuierlich aufgebaut hat. Man hat ordentlich begonnen und dann immer mehr nachgelassen.

Die erste Szene ist vielleicht sogar die beste des gesamten Films gewesen, da man hier relativ ruhig und konsequent, fast schon überaus dramatisch beginnt. Es gibt wenig Action im ersten Akt, was mich positiv überrascht hat. Stattdessen nimmt man sich Zeit für die Charaktere und deren Schicksale, was mehr oder weniger gelungen ist.

„Endgame“ ist immer dann am besten, wenn es keine große CGI Schlacht, deplatzierten Humor oder nervige Dialoge von ebenso nervigen Charakteren gibt. Aber irgendwann geht’s dann halt los. Die alten Probleme. Die Lösung des ganzen Problems – Zeitreisen- ja, da hat man es sich letztendlich wieder ziemlich leicht gemacht. Dramaturgisch konsequent war Marvel noch nie. Auch hier nicht. Fast alle, die gestorben sind, kehren zurück, was den „Infinity War“ im Prinzip völlig bedeutungslos macht.

Auch Thanos geht in „Endgame“ ziemlich unter. Gab man ihm in „Infinity War“ noch eine relativ eindrucksvolle Geschichte und ein paar schlagfertige Aktionen, ist er im Endspiel nur noch eine belanglose Nebenfigur, die nicht mehr viel zu sagen hat, weil es das Drehbuch so will. Schade. Das der Film überladen und oftmals oberflächlich ist und viel zu viele Charaktere an Board hat, ist offensichtlich und fällt vor allem im Finale dann auf, wenn die große Schlacht ansteht, die ich einfach nur grausam fand. Gefühlt 1 Million Charaktere treten gegeneinander an. Völlig unübersichtlich, optisch extrem hässlich, gepaart mit den üblichen schwachen CGI Effekten und einer insgesamt recht stümperhaften Inszenierung von den Russo Brüdern, die inszenatorisch noch nie viel drauf hatten.

Hardcore Fans werden sich wohl vor Freude in die Hose machen, ich habe mir dagegen ein Aspirin und den Pausen Knopf gewünscht. Der Tod von Iron Man – wie endgültig mag der wohl sein, in einem Universum, in dem dank Zeitreisen ja praktisch alles möglich ist? Man kann nur hoffen, dass es endgültig ist. Sein Abschied empfand ich nämlich als einen durchaus starken Moment, in einem ansonsten sehr seelenlosen Finale, das von den immer wiederkehrenden Problemen dieses Franchise erdrückt wird.

Insgesamt ist „Endgame“ keine Katastrophe. Ich mochte den Beginn und wenn ich ehrlich bin, habe ich das bekommen, was ich erwartet habe. Und das ist halt nicht viel gewesen.

Eure Bewertung des Films

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Wertungen, Durchschnitt: 3,33 von 5)

Loading...

Originalbilder: Avengers: Endgame / © Disney (2019)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

God of War Genre: Action Regisseur: Gordon Chan Studio: Eurovideo Home Release: 19.07.2018 Laufzeit:  128 min. FSK: 16 God of War   ...
Hotel Artemis Genre: Action Regisseur: Drew Pearce Studio: Concorde Kinostart: 27.07.2018 Home Release: 06.12.2018 Laufzeit: 94 min. FSK: 16 ...
Running Man Genre: Action Regisseur: Paul Michael Glaser Studio: Alive - Vertrieb und Marketing Home Release: 14.12.2018 Laufzeit:  101 min. FSK: 16 R...
Venom wirklich so schlecht? Podcast #16 Venom wirklich so schlecht? - Die Film Junkies Podcast #16   Heute haben wir im Podcast mit dabei den Dennis von NerdTaste, leider gab es ein...